Autor: Stefanie Rentsch

“Heritage occurs in a larger context of identity formation” – Conversation with Annalisa Butticci and Birgit Meyer

Birgit Meyer and  Annalisa Butticci (both University of Utrecht) discuss the idea of heritage in a larger context of identity formation. Giving examples of their fieldwork Butticci and Meyer show...

„Das eine ist die Ästhetik, das andere der historische Wert“ – Interview mit Katharina Steudtner

Zerstörung und Aufbau sind zwei Pole, die Ausgrabungsprozessen eingeschrieben sind und entscheidende Schritte auf dem Weg zur Bewertung eines Ortes als Denkmal darstellen. Angesichts spätmittelalterlicher und byzantischer Bebauung auf Ruinenbergen hellenistischer...

Ander(e)s Wissen: Kritische Betrachtungen globaler Wissensproduktion. Vortragsreihe an der FU Berlin

Wie kann regionalwissenschaftliche Forschung systematischer für eine vertiefte Auseinandersetzung mit sozialwissenschaftlichen Grundannahmen genutzt werden? Auf welche Weise müssen eingeschliffene Begriffe wie Religion, Geschlecht, Gesellschaft oder Staat überdacht werden, wenn sich...

Hannah Baader: Neue Impulse für die Kunstgeschichte gerade aus nicht-europäischen Ländern

Interview im Kontext der Arbeitstagung “Reimers Konferenzen Revisited” (7./8. Juni 2015 am Forschungskolleg Humanwissenschaften in Bad Homburg) Hannah Baader (Art Histories and Aesthetic Practices/KHI Florenz, Max-Planck-Institut) spricht über die gestiegene...

Talia Bachir-Loopuyt und Michael Werner: Area Studies in der Musikwissenschaft?

Interview im Kontext der Arbeitstagung „Reimers Konferenzen Revisited“ (7./8. Juni 2015 am Forschungskolleg Humanwissenschaften in Bad Homburg) Talia Bachir-Loopuyt (Université Jean Monnet) und Michael Werner (Centre national de recherche scientifique)...

„Provincializing the Social Sciences“ – Workshopbericht von Nils Riecken

This article is part of the TRAFO Series “Provincializing Epistemologies”. Wie kann eine Dekolonialisierung von Wissen und Geschichte aussehen? Inwiefern können die modernen Sozialwissenschaften durch das regionalspezifische Wissen und postkoloniale...

Isabel Feichtner: Chancen und Herausforderungen der Pluralisierung des Rechts

Interview im Kontext der Arbeitstagung „Reimers Konferenzen Revisited“ (7./8. Juni 2015 am Forschungskolleg Humanwissenschaften in Bad Homburg) Isabel Feichtner (Goethe Universität Frankfurt) berichtet im Gespäch über transnationales Recht als Gegenstand...

Das Marburger Modell für transregionale Nah- und Mitteloststudien

von Friederike Pannewick und Rachid Ouaissa Interview im Kontext der Arbeitstagung „Reimers Konferenzen Revisited“ (7./8. Juni 2015 am Forschungskolleg Humanwissenschaften in Bad Homburg) Friederike Pannewick (Philipps-Universität Marburg / Forum Transregionale Studien)...