Welche Bedeutung hat Putins Rede? Ein Gespräch mit Andrii Portnov

Vor wenigen Tagen hat Wladimir Putin die Separatistengebiete in der Ostukraine anerkannt. Er begründete dies, indem er angebliche historische Wahrheiten über die Völker- und Menschenrechte stellte. Im Gespräch mit RBB Kultur betont der Historiker Andrii Portnov, dass die Geschichte sowohl Russlands als auch der Ukraine viel komplexer seien, als Putin es darstellt. Es sei fraglich ob es dem russischen Präsidenten gelingen wird, mit seiner Vorgehensweise die inneren Probleme seines Landes zu lösen.
 
Das ganze Gespräch findet sich hier.
 
Andrii Portnov ist Professor für Entangled History of Ukraine an der Europa-Universität Viadrina (Frankfurt/Oder), Gründungsmitglied des Forschungskollegs „Europäische Zeiten / European Times“ und Direktor des Forschungsnetzwerks Prisma Ukraïna am Forum Transregionale Studien in Berlin. Kürzlich ist Portnovs Essay „Polen und Ukraine: Verflochtene Geschichte, geteilte Erinnerung in Europa” (Essays des Forum Transregionale Studien, 9/2022) erschienen. Darin wirft er grundsätzliche Fragen europäischer Erinnerungspolitik und ihren Grenzen auf, etwa im Umgang mit unterschiedlichen Deutungen der Erbschaften Europas, mit pluralen Gesellschaften, mit den Gewalterfahrungen alter und neuer Konflikte, den Grenzziehungen zwischen Ost‐, West, Schengen‐ und Resteuropa, den Bedingungen friedlicher Koexistenz vor dem Hintergrund des geopolitischen Konflikts zwischen Russland und dem »Westen«, und Auswirkungen wirtschaftlicher und politischer Neuordnung und dem Aufkommen autoritärer politischer Bewegungen.

Forum Transregionale Studien

The Berlin-based Forum Transregionale Studien promotes the internationalization of research in the humanities and social sciences. It provides scope for collaboration among researchers with different regional and disciplinary perspectives and appoints researchers from all over the world as Fellows. More...

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search