Zwischen Epoche und Kontinuität. Der Erste Weltkrieg in globalhistorischer Perspektive

Vortrag von Dr. Aribert Reimann

In der Vortragsreihe des historischen Instituts der Universität Köln entwirft PD Dr. Aribert Reimann, ERC Principal Investigator am Cologne Centre for Area Studies, ein umfassendes Bild des Ersten Weltkrieges aus globalhistorischer Perspektive. Nicht nur durch die Betrachtung der Welthandelsbeziehungen, sondern auch der kolonialen Gewaltpraktiken, der politischen Emanzipation der Frau und der technischen Entwicklung globaler Verkehrsmittel entwickelt er neue Fragestellungen, um so neue Forschungsansätze hervorzubringen.

Den Vortrag finden Sie hier.


Gesche Schifferdecker

Gesche Schifferdecker works as a press officer with a focus on online communication at the Max Weber Stiftung. She is editor of various scientific Blogs (e.g. trafo.hypotheses.org and wwc.hypotheses.org) and organizes the "WeberWorldCafé".

You may also like...

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Search OpenEdition Search

You will be redirected to OpenEdition Search