Markiert: law

Kulturelle Pluralität des Rechts?

Eine Podiumsdiskussion   Am 29. April fand in der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften zu Berlin eine Podiumsdiskussion der Reihe Geisteswissenschaften im Dialog zum Thema „Recht, Kultur, Rechtskultur“ statt, die von...

Transnationale Rechtswissenschaft und die Notwendigkeit methodologischer Selbstvergewisserung

  von Anna Katharina Mangold, Goethe-Universität Frankfurt/Main Als Rechtswissenschaftlerin mit einem Schwerpunkt im nationalen öffentlichen Recht (dieses umfasst Verfassungs- und Verwaltungsrecht), dem Europarecht und völkerrechtlichen Menschenrechtsverträgen fallen mir immer wieder...

Isabel Feichtner: Chancen und Herausforderungen der Pluralisierung des Rechts

Interview im Kontext der Arbeitstagung „Reimers Konferenzen Revisited“ (7./8. Juni 2015 am Forschungskolleg Humanwissenschaften in Bad Homburg) Isabel Feichtner (Goethe Universität Frankfurt) berichtet im Gespäch über transnationales Recht als Gegenstand...

Thinking Global Law

Short presentation by Morag Goodwin (Associate Professor in International Law, Tilburg University, Netherlands) at the conference “Areas and Disciplines: Lessons from Internationalization Initiatives in the Humanities and Social Sciences in...

Thinking Global Law

Statement about the conference „Areas and Disciplines“ by Morag Goodwin The phrase “global law” (despite requests, for example by Twining, to avoid “g-words”) is increasingly to be seen on law school...